Elektrizitatswerk_N_wsb_keyvisual
Home Ferienwohnung-Zimmer Elektrizitätswerk Wassermühle

Im Jahre 1904 wurde die Zentrale des Elektrizitätswerkes errichtet, sie diente zu der Zeit ausschließlich der Stromversorgung für den Ort Hillersleben. Mit einer Francisturbine wurde aus Wasserkraft der Ohre, an der Hillersleben liegt, auf Alternative Art Strom erzeugt. Die erste Turbine des Elektrizitätswerkes hatte eine Leistung von 30 ! PS und wurde am 16. Febuar1906 consessioniert.

In den Jahren 1907 und den darauf folgenden, wurde das Elektrizitätswerk zu einer Überlandzentrale ausgebaut. Damit entstanden auch die Stromleitungen nach und die Transformatoren in den umliegenden Ortschaften Wedringen, Neuenhofe, Meseberg und Vahldorf.

Die Betriebsgebäude die im Jahr 1909 völlig niederbrannten wurden wieder neu errichtet. In diesem Zuge wurde auch eine zweite, größere Francis Turbine durch die Betreiber Richard Zwirner und Paul Löffler, beide Inhaber der Gesellschaft, errichtet.

Einige historische Unterlagen und Fotos konnten bisher zusammengetragen werden und werden nach und nach hier veröffentlicht.

Für weitere historische Informationen oder evtl. vorhandene Fotos bitte Info an

admin@elektrizitaetswerk-hillersleben.de